Museumspass Barcelona

Die besten Kunstmuseen

Museumspass kaufen

Museu d’Art Contemporani de Barcelona (MACBA)

Öffnungszeiten

Montags, mittwochs, donnerstags und freitags 11.00 bis 19.30 Uhr
24. Juni bis 25. September bis 20.00 Uhr geöffnet
Samstags 10.00 bis 21.00 Uhr
Sonn- und feiertags 10.00 bis 15.00 Uhr

Geschlossen: dienstags (außer feiertags) sowie am 1. Januar und 25. Dezember

Adresse

Plaça dels Àngels, 1, 08001 Barcelona

Tel. 93 412 08 10
Fax 93 412 46 02

Museumspass kaufen

Das MACBA besitzt zahlreiche Schlüsselwerke des Kunstschaffens der letzten fünf Jahrzehnte. Das Museum stellt jedoch nicht nur Werke aus der eigenen Sammlung aus, sondern bietet auch ein umfangreiches Programm an Sonderausstellungen zeitgenössischer Künstler und organisiert Aktivitäten rund um die aktuellste Kunst und Kultur.

Bei der Verbreitung zeitgenössischer Kunst und kultureller Praktiken nimmt es eine internationale Führungsposition ein. Der Museumssitz am dynamischen Plaça dels Àngels im historischen Zentrum der Stadt ist ein Werk des nordamerikanischen Architekten Richard Meier.

.

Programm

Das MACBA bietet in jeder Saison mehr als zehn temporäre Ausstellungen, darunter Retrospektiven von zeitgenössischen Künstlern, aufstrebenden Kunstkollektiven und repräsentativen Figuren aus der lokalen und internationalen Welt der Kreation. Jede Ausstellung wird von einem interessanten Programm an Aktivitäten begleitet: Workshops für Kinder, Seminare, Konferenzen und im Eintrittspreis inbegriffene Führungen. Zu vielen Ausstellungen erscheint zudem ein umfangreicher Katalog.

SAMMLUNG MACBA. Unter der Oberfläche

Die Ausstellung Sammlung MACBA. Unter der Oberfläche zeigt Werke, die sich auf die Problematik der Repräsentation und ihren Grenzen oder auf die Relevanz und Wirkung des Künstlers und der Kunst in der zeitgenössischen Gesellschaft konzentrieren. Obwohl sie von unterschiedlichen konzeptuellen und formalen Ansätzen ausgehen, weisen viele dieser Arbeiten Gemeinsamkeiten bei den Bezügen zur konzeptuellen Kunst, den minimalistisch anmutenden Formen und der zeitgenössischen Faszination für Material und Oberfläche auf. Unter der Oberfläche umfasst Werke von Ignasi Aballí, Antoni Tàpies, Lucio Fontana, Karla Black, Art & Language, Ángela de la Cruz, Derek Jarman, Latifa Echakhch, Félix González-Torres, Charlotte Posenenske, Rita McBride, Gregor Schneider, Doris Salcedo, Michelangelo Pistoletto und anderen Künstlern.

Bis November 2018.

SAMMLUNG MACBA. Unter der Oberfläche

BROSSA-POESIE

Mit Brossa-Poesie rezensiert das MACBA die Arbeit von Joan Brossa, dessen Bücher, plastische Forschung, Theater, Filmkunst, Musik und Aktionskunst von seiner avantgardistischen Rolle zeugen. Bei ihrer Annäherung an das Werk Brossas setzt die Ausstellung den Akzent auf die Neubetrachtung seines Einflusses und seiner Wechselbeziehung mit der Praxis anderer Künstler. Das Projekt untersucht die Konstellationen von Künstlern im Umfeld Brossas, die Wechselwirkungen mit Arbeiten, die er vielleicht nicht kannte, zu denen sich aber viele Parallelismen ziehen lassen, und bemüht sich darum, Dialoge und Spannungen aufzuspüren. Ein weiteres Ziel ist es, die performativen Aspekte seiner poetischen Praxis, seiner Poiesis, hervorzuheben.

Bis zum 25. Februar.

BROSSA-POESIE

Share

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten zur Verbesserung unserer Dienstleistungen, der Erleichterung Ihres Zugriffs darauf und ihrer individuellen Anpassung mittels der Analyse Ihres Surfverhaltens. Wenn Sie weiter auf dieser Website surfen, dann gehen wir davon aus, dass Sie ihre Verwendung akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien. política de cookies