Museumspass Barcelona

Die besten Kunstmuseen

Museumspass kaufen

Fundació Antoni Tàpies

Öffnungszeiten

Dienstags bis sonntags 10.00 bis 19.00 Uhr

Geschlossen: montags, feiertags sowie am 1. und 6. Januar und 25. Dezember

Einlass bis 15 Minuten vor Schließung

Adresse

Aragó, 255, 08007 Barcelona

Tel. 93 487 03 15
Fax 93 487 00 09

Museumspass kaufen

Die Fundació Antoni Tàpies wurde 1984 vom Künstler Antoni Tàpies gegründet, um das Studium und die Kenntnis der modernen und zeitgenössischen Kunst zu fördern, und öffnete im Juni 1990 im ehemaligen Sitz des Verlagshauses Montaner i Simon, einem Gebäude des Jugendstilarchitekten Lluís Domènech i Montaner, ihre Tore. Sie besitzt eine der umfangreichsten öffentlichen Sammlungen des Werkes des Künstlers, die größtenteils aus Schenkungen von Antoni und Teresa Tàpies besteht, und kombiniert die Veranstaltung von Sonderausstellungen, Symposien, Konferenzen und Filmzyklen mit der Herausgabe diverser Veröffentlichungen, die diese Aktivitäten begleiten, und regelmäßigen Ausstellungen mit Werken des namensgebenden Künstlers.

Programm

Die Fundació Antoni Tàpies bietet ein wechselndes Programm mit Werken aus der eigenen Sammlung und Sonderausstellungen mit Leihgaben. Die Sammlung der Stiftung umfasst Gemälde, Skulpturen, Stiche, Zeichnungen und illustrierte Bücher und bietet einen Überblick über die Entwicklung des Werkes von Tàpies von den 1940er-Jahren bis zu seinem Todesjahr 2012. Außer den Tàpies gewidmeten Dauerausstellungen bietet das Museum ein kontinuierliches Programm von Sonderausstellungen anderer zeitgenössischer Künstler.

ANTONI TÀPIES. OBJEKTE

Gegen Ende der 1960er-Jahre widmete sich Antoni Tàpies verstärkt der Arbeit mit Objekten. Allerdings war dieses Interesse nicht neu, denn der Künstler hatte sich bereits seit Beginn der materischen Malerei mit der Welt der Gegenstände befasst. Seine Objektkunst macht einen beträchtlichen Teil des Werkes seiner Reifezeit aus. So wie es bereits bei der materischen Malerei der Fall gewesen war, wollte Tàpies sein Werk auch mittels der Objekte mit dem Wirklichen, Konkreten und Materiellen in Verbindung bringen.

Bis zum 25. September 2017

ANTONI TÀPIES. OBJEKTE

ORIOL VILANOVA. SONNTAG

Die Ausstellung Sonntag macht die Fundació Antoni Tàpies zu einem Museum aller Epochen und geografischen Regionen, in denen sich Touristen mittels eines einfachen Mediums wie der Postkarte mitgeteilt haben. Die präsentierte Sammlung umfasst beinahe vierunddreißigtausend Postkarten, die in rund einhundert Kategorien gruppiert sind. Die zwanghafte Sammelwut, der sich Oriol Vilanova sonntags hinzugeben pflegt, taucht tief ein in die Ruinen der Gesellschaft des Spektakels; derselben Gesellschaft, die eine immense Produktion und Verbreitung von Bildern betrieb. In der Vorstellung des Künstlers „sind Flohmärkte heute Sanktuare“, in denen ein so banales Objekt wie die Postkarte im Staub glänzt.

Bis zum 28. Mai 2017

ORIOL VILANOVA. SONNTAG

Share

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten zur Verbesserung unserer Dienstleistungen, der Erleichterung Ihres Zugriffs darauf und ihrer individuellen Anpassung mittels der Analyse Ihres Surfverhaltens. Wenn Sie weiter auf dieser Website surfen, dann gehen wir davon aus, dass Sie ihre Verwendung akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien. política de cookies